Slider_Mask
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Stiftung „Großes Waisenhaus zu Potsdam“ fördert Sportfestival: Aktive Herbstferien für Cottbuser Jugendliche

11. 10. 2021
Potsdam/Cottbus: Im Stadtteil Sachsendorf/Madlow findet am 15. Oktober das „Festival of Sports“ statt, das Kinder und Jugendliche in den Herbstferien zur Aktivität einlädt. Junge Leute können ihr Know-How bei Sportarten wie Fußball, Basketball, Badminton und Skaten unter Beweis stellen, begleitet von einem DJ und einem Rahmenprogramm. Die Stiftung „Großes Waisenhaus zu Potsdam“ unterstützt diesen Turniertag, den soziale Träger in Cottbus gemeinsam organisieren. Eingeladen sind alle Kinder und Jugendlichen der Stadt im Alter von 10 bis 22 Jahren, die Teilnahme ist kostenfrei.

 

„Nach den Corona-Beschränkungen ist Bewegung für Kinder und Jugendliche wichtiger denn je. Dabei stehen neben dem Sport Teamgeist und Demokratiebildung im Vordergrund der Aktion. Das Festival erreicht vor allem Kinder und Jugendliche aus dem Viertel, in dem überwiegend sozial schwächere Familien leben. Die Stiftung ‚Großes Waisenhaus zu Potsdam‘ finanziert das Angebot daher mit voller Überzeugung“, begründet René Schreiter, Geschäftsführer der Stiftung, das Engagement.

 

Gemeinsam setzen das SOS-Kinderdorf Lausitz, das Humanistische Jugendwerk Cottbus e.V. und der Bürgerverein Sachsendorf/Madlow e.V. dieses besondere Ferienangebot um. Neben dem Sport stehen Begegnung, Toleranz und Rücksichtnahme gleichermaßen im Fokus dieses Tages.

 

Für das Jahr 2021 stehen bei der Stiftung „Großes Waisenhaus“ noch Fördermittel zur Verfügung, für die sich freie Träger der Kinder- und Jugendhilfe, gemeinnützige Vereine und Verbände aktuell bewerben können. Die Stiftung vergibt Zuschüsse insbesondere für Projekte, die benachteiligten Kindern und Jugendlichen Bildung und Teilhabe am sozialen Leben ermöglichen.

 

Hintergrund

Die Stiftung „Großes Waisenhaus zu Potsdam“ fördert benachteiligte Kinder und Jugendliche im Land Brandenburg. Sie wurde bereits 1724 von König Friedrich Wilhelm I. errichtet. Der Souverän verfolgte das Ziel, unversorgte Kinder zunächst ausschließlich von Militärangehörigen unterzubringen, sie zu unterrichten und auszubilden. Damit sollten die Mädchen und Jungen die Basis für eine spätere eigenverantwortliche Existenz erhalten. Die Kinder und Jugendlichen erhielten eine weit über die damals üblichen Verhältnisse hinausgehende Fürsorge, Erziehung und berufliche Ausbildung. Die Stiftung „Großes Waisenhaus zu Potsdam“ ist eine Stiftung des öffentlichen Rechts und mit 40-jähriger Unterbrechung eine der ältesten sozialen Stiftungen in Brandenburg.

 

Weitere Informationen: www.stiftungwaisenhaus.de

 

Anmerkung der Redaktion: Im Artikel wurden die Namen der beteiligten Träger geringfügig berichtigt um die vollständigen Namen darzustellen.

 

Bild zur Meldung: Pressebild "Festival of Sports"

Kontakt
 

Bürgerverein Sachsendorf - Madlow e. V.
Zielona-Gora-Str. 16
03048 Cottbus

Tel.: (0355) 5850884

 

Bürgerverein und Stadtteilladen

Heinrich-Mann-Str. 11

03050 Cottbus

Tel.: (0355) 58507955

E-Mail:

 
 
Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden
 
 
Wetter